Pachisi

Parcheesi. Von Generationen von Menschen auf der ganzen Welt geliebt, die Parchis ist ein Brettspiel, das in seiner Einfachheit begeistert und unterhĂ€lt. Lassen Sie uns die Geschichte und KuriositĂ€ten von Parcheesi sehen.

Index()

    Parcheesi: Schritt fĂŒr Schritt spielen 🙂

    Was ist Parcheesi? đŸŽČ

    Das Spiel Parcheesi ist ein Brettspiel, das keiner EinfĂŒhrung bedarf. Osten traditionelles Spiel Es ist immer eine gute Option, Kinder und Erwachsene zu Hause oder im Freien zusammenzubringen.

    Regeln von Parcheesi 

    1. Die Kacheln können nicht zurĂŒckgehenkönnen sie nur gegen den Uhrzeigersinn vorrĂŒcken, und um das endgĂŒltige Haus zu betreten, mĂŒssen Sie die genaue erforderliche Anzahl wĂŒrfeln.
    2. Wenn die Zahl, die herauskommt, grĂ¶ĂŸer als nötig ist und der Bauer den Eingang zum letzten Feld bewegt, Sie mĂŒssen noch einmal um die Tafel gehen.
    3. Spieler sind sie wechseln sich ab die WĂŒrfel rollen.
    4. Um die Karte aus seiner Heimat oder Startbox zu entfernen, muss der Teilnehmer muss Nummer 5 bekommen (an einigen Stellen die Nummer 6). Bis dahin musst du auf diesem Platz bleiben und weiter an der Reihe sein.
    5. Der 6. ist der Heilige Gral von Parcheesi Ermöglicht einem StĂŒck, 6 Felder vorzurĂŒcken und erneut zu wĂŒrfeln.
    6. Wenn Sie mit den WĂŒrfeln wĂŒrfeln drei 6 in einer Reihewird der letzte Bauer sein, der sich bewegt bestraft durch die RĂŒckkehr zum Startplatz, der Ort, an dem sich die Bauern zu Beginn des Spiels befinden.
    7. In den Parcheesi, Es dĂŒrfen nicht mehr als 2 Teile das gleiche Feld auf dem Brett einnehmen.
    8. FĂŒr den Fall, dass sich zwei Teile auf demselben Quadrat befinden, wird ein "Turm" oder eine "Barriere" gebildet blockiert den Zebrastreifen anderer Farben.
    9. Die Barriere kann nur von ihrem Schöpfer entfernt werden. Wenn dieser Spieler 6 auf dem WĂŒrfel wĂŒrfelt, muss er seine Struktur abbauen und einen der Bauern auf dem Turm bewegen.
    10. Wenn jemand wĂŒrfelt und an der Stelle landet, an der sich bereits ein Freund befindet, dieser unglĂŒckliche Freund muss zum Anfang zurĂŒckkehren. Diese Bewegung heißt "iss den Gegner".

    Nuss

    Geschichte von Parcheesi đŸ€“

    Die Geschichte sagt Das Spiel, aus dem Parcheesi hervorgehen sollte, wurde in Indien geboren vor langer Zeit, in der Mitte des XNUMX. Jahrhunderts.

    Angerufen Pachisi FrĂŒher wurde es im berĂŒhmten gespielt Ajanta Höhlen , befindet sich im Bundesstaat Maharashtra.

    Ajanta-Höhlen

    Seine erste Darstellung erscheint auf dem Boden und den WÀnden von Höhlen, die sind als Brett verwendet.

    Eine KuriositĂ€t ist das gerade wegen des Reichtums seiner Skulpturen und Höhlenmalereien aus XNUMX. Jahrhundert vHeute ist dieser architektonische Komplex aus XNUMX Höhlen ein UNESCO-Weltkulturerbe. Ein Muss fĂŒr jeden, der Indien besucht.

    Herkunft von Parcheesi

     

    Eine andere KuriositÀt, die in den alten Geschichten ausgeprÀgt war, war die Art und Weise, die etwas "interaktiver" war als der indische Kaiser Jalaluddin Muhammad Akbar erfunden, um Pachisi zu spielen. GrundsÀtzlich hat eine Live-Version des Spiels erstelltEr ersetzte die Teile auf dem Brett durch Frauen aus seinem Harem.

    Parcheesi und seine verschiedenen Namen

    Da alles Gute Ende des XNUMX. Jahrhunderts mit der britischen Kolonialisierung kopiert wird, Pachisi machte seine ersten Schritte im Ausland.

    Es dauerte nicht lange, bis die Kolonisten des britischen Empire das Spiel im Vereinigten Königreich einfĂŒhrten, wo es nach einigen Anpassungen offiziell Ludo (lateinisch fĂŒr "Spiel") genannt und daher 1896 patentiert wurde.

    Von da an ist bekannt, dass das Spiel "weggegangen" ist und wĂ€hrend der Reise Ludo und seine Varianten erfreuten sich in vielen LĂ€ndern der Welt unter verschiedenen Namen großer Beliebtheit.

    In Deutschland heißt Ludo zum Beispiel „Mensch Ă€rgere dich nicht", Was so etwas bedeutet wie"Freund sei nicht böse”Und hat gleichwertige Namen in NiederlĂ€ndisch, Serbokroatisch, Bulgarisch, Tschechisch, Slowakisch und Polnisch, wo es besser bekannt ist als chinesisch ("Die Chinesen").

    mensh

    In Schweden ist es berĂŒhmt als „Fia", Ein Name, der vom lateinischen Wort fiat abgeleitet ist, was" bedeutetso sei es".

    HĂ€ufige Variationen im Namen sind "Fia-Spel"(Fia das Spiel) und"Fia med knuff”(Fia mit einem Stoß). In DĂ€nemark und Norwegen wurde seltsamerweise der Name Ludo beibehalten.

    6 Spieler Ludo

     

    In Nordamerika heißt es wie in Spanien Parcheesi. Es gibt aber auch Variationen verschiedener Marken, bekannt als Es tut uns leid! und Ärger.

    Und in Spanien kennen wir es alle als Parcheesi.

    KuriositĂ€ten von Parcheesi đŸŽČ

    FĂŒr jedes Alter

    Dank relativ einfacher Regeln, die leicht zu merken sind, ist das Spiel Parcheesi fĂŒr geeignet alle Altersgruppen, dass Kinder miteinander oder mit dem Rest der Familie spielen können. Am hĂ€ufigsten spielen 2 bis 4 Spieler, aber wir finden auch Sorten, die spielen zwei oder mehr Spieler. In diesem Fall werden die Farben zu den bereits traditionellen Farben Rot, Blau, Gelb und GrĂŒn hinzugefĂŒgt.

    Ein Rennspiel

    FĂŒr diejenigen, die es geschafft haben, diesem Wunder gleichgĂŒltig zu begegnen und nicht genau wissen, worum es geht, ist das Parcheesi ist ein Brettspiel, das von 2, 3 oder 4 Spielern gespielt werden kann (in diesem Fall kann Paare bilden).

    Das Parcheesi-Brett ist quadratisch und durch ein Kreuz gekennzeichnet, wobei jeder Arm des Kreuzes eine andere Farbe hat (normalerweise) rot, gelb, grĂŒn und blau).

    Ludo Board

     

    Jeder Spieler muss seine 4 Teile herstellen, genannt "Peones"Oder"caballos”, Schließe eine Runde auf dem Brett ab und erreiche das letzte Feld vor den anderen.

    Ludo-Chips

    Wie? WĂŒrfel spielen! Das ist richtig, Parcheesi ist ein GlĂŒcksspiel, aber nicht weniger aufregend.

    Zwei gÀngige Spiele

    Parcheesi und Gans

     

    Sie haben sicherlich schon gesehen, dass das Drehen des Bretts in diesem Spiel auch das beinhaltet Gans Spiel. Auch von doppelseitig, aber mit einem etwas anderen Design ist unser Parchis y Gloria Spiel. Inspiriert von klassischen Geschichten wie „Die Ameise und der GrashĂŒpfer"Oder"Der Fuchs und die KrĂ€he”, Ermöglicht Kindern ĂŒber 3 Jahren, Spaß mit zwei Spielen zu haben. Seine StĂŒcke sind wie ein Pferd geformt.

    Mehr Spiele

    Hinterlasse eine Antwort

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

    laden

    Wenn Sie diese Seite weiter zu verwenden akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen