6 Programme zum Erstellen eines bootfähigen Flash-Laufwerks für Windows, Linux und MacOS

6 Programme zum Erstellen eines bootfähigen Flash-Laufwerks für Windows, Linux und MacOS

6 Programme zum Erstellen eines bootfähigen Flash-Laufwerks für Windows, Linux und MacOS

 

Programme zum Erstellen eines bootfähigen Flash-Laufwerks sollen die Umwandlung des USB-Flash-Laufwerks in ein bootfähiges Laufwerk erleichtern. Diese Geräte ersetzen zunehmend CDs und DVDs, um sie entweder von einem ausgefallenen System wiederherzustellen oder von Grund auf neu zu installieren.

Die folgende Liste enthält die beste Software für Windows-, MacOS- und Linux-Distributionen. Auschecken!

Index()

    1. Rufus

    Wiedergabe / Rufus

    Rufus ist auf Portugiesisch verfügbar und eine ausführbare Datei, die nicht einmal auf Ihrem PC installiert werden muss, um sie zu verwenden. Mit der Anwendung können Sie ein bootfähiges Flash-Laufwerk erstellen, um Installationsmedien aus einer ISO-Datei zu erstellen.

    Es ist auch möglich, das BIOS, die Firmware oder die Programme in einer einfachen Sprache zu aktualisieren. Die Anwendung hat auch die Möglichkeit, das Flash-Laufwerk auf fehlerhafte Sektoren zu überprüfen. Die Entwickler garantieren, dass die Software bis zu zweimal schneller ist als die Hauptkonkurrenten.

    • Rufus (kostenlos): Windows | Linux

    2. Universal USB Installer

    Wiedergabe / Pen Drive Linux

    Der Universal USB Installer zeichnet sich durch seine einfache Bedienung aus. Wählen Sie einfach das Betriebssystem, die ISO-Datei und den USB-Stick aus. Dann geh zu Schaffen und so weiter. Das Programm kann nicht nur für die Systeminstallation, sondern auch als Wiederherstellungslaufwerk für die Sicherheit verwendet werden.

    Mit der Software können Sie Boot-Geräte mit dauerhaftem Speicher auf einigen Linux-Distributionen erstellen. Mit dieser Funktion können Sie auf Systemeinstellungen und Dateisicherungen zugreifen.

    Wenn Sie es für eine tragbare Windows-Version verwenden möchten, muss das Pendrive als NTFS formatiert sein und über 20 GB freien Speicherplatz verfügen. In anderen Fällen kann das Gerät auch als Fat16 oder Fat32 formatiert werden.

    • Universal USB Installer (kostenlos): Windows | Linux

    3. YUMI

    Wiedergabe / Pen Drive Linux

    YUMI stammt vom selben Entwickler wie der Universal USB Installer und ist ein Multiboot-Installer. Was bedeutet das? Auf diese Weise können Sie unter anderem mehrere Betriebssysteme, Firmware, Antiviren-Einheiten und Kameras auf demselben Laufwerk installieren.

    Das einzige Hindernis ist die Fähigkeit des Geräts, all dies aufzunehmen. Die Anwendung bietet auch die Möglichkeit, ein Pendrive mit dauerhaftem Speicher zu erstellen. Um es zu verwenden, muss es in Fat16, Fat32 oder NTFS formatiert sein.

    • YUMI (kostenlos): Windows | Linux | Mac OS

    4. Windows USB / DVD Tool

    Wiedergabe / Softonic

    Das Windows USB / DVD-Tool ist das offizielle Tool von Microsoft zum Erstellen eines bootfähigen Flash-Laufwerks zur Installation von Windows 7 oder 8. Mit dem Programm können Sie eine Kopie der ISO-Datei erstellen, in der alle Windows-Installationselemente zusammengefasst sind.

    Einfach zu bedienen, stecken Sie einfach das Medienlaufwerk in den USB-Anschluss, wählen Sie die ISO aus und klicken Sie auf Voraus. Dann folgen Sie einfach den Anweisungen. Wenn Sie auf Ihrem Startlaufwerk keine zusätzlichen Funktionen oder Anpassungsoptionen suchen, ist dies möglicherweise die richtige Anwendung für Sie.

    • Windows USB / DVD Tool (kostenlos): Windows 7 und 8

    5. Rekorder

    Wiedergabe / Balena

    Etcher zeichnet sich durch einfache Bedienung aus, obwohl es mit verschiedenen Systemen kompatibel ist. Mit nur wenigen Klicks können Sie ein Flash-Laufwerk in ein bootfähiges Medium verwandeln, egal ob für Windows-, MacOS- oder Linux-Distributionen. Es ist eine gute Option für Leute mit wenig Erfahrung auf dem Gebiet.

    • Radierer (kostenlos, hat aber auch eine kostenpflichtige Version): Windows | macOS | Linux

    6. WinSetupFromUSB

    Wiedergabe / Softpedia

    Mit WinSetupFromUSB können Sie Multi-Boot-Flash-Laufwerke mit jeder Windows-Version von XP bis Windows 10 erstellen. Obwohl sich der Name auf das Microsoft-System konzentriert, ist das Programm auch mit einigen Linux-Varianten kompatibel.

    Darüber hinaus bietet es die Möglichkeit, Softwarelaufwerke wie Antiviren- und Wiederherstellungsdatenträger verschiedener Hersteller zu sichern. Trotz so vieler Funktionen zeichnet es sich durch eine intuitive und benutzerfreundliche Oberfläche aus.

    • WinSetupFromUSB (kostenlos): Windows | Linux

    Wofür ist ein bootfähiges Flash-Laufwerk?

    Früher war es üblich, CDs, DVD-ROMs und sogar Disketten als bootfähige Medien zu verwenden. Da viele der heutigen Computer diese Medien nicht mehr unterstützen, haben das USB-Flash-Laufwerk und die SD-Karten durch Ersatzprodukte an Platz gewonnen.

    Das Pendrive ist nicht nur tragbarer, sondern auch schneller. Wenn Sie es bootfähig machen, können Sie es als externes Betriebssystem-Installationsprogramm verwenden. Das Installationsprogramm auf der Startdiskette hat die volle Kontrolle über den PC und kann das vorhandene System überschreiben oder ein neues von Grund auf neu installieren.

    Das Gerät kann auch als Wiederherstellungsdiskette verwendet werden, mit der Systemfehler behoben werden können. In diesem Fall wird eine sehr leichte Version des Systems verwendet, die jedoch über genügend Laufwerke und Ressourcen verfügt, um das Problem zu beheben oder zumindest wichtige Daten zu sichern.

    SeoGranada empfiehlt:

    • Die besten Programme zum Brennen von CD, DVD und Blu-Ray
    • So laden Sie Google Chrome offline herunter und installieren es
    • Das beste Antivirus kostenlos für PC

    Hinterlasse eine Antwort

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

    laden

    Wenn Sie diese Seite weiter zu verwenden akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen